Frieda Fricke, unmöglich! (ab 9, Kinderbuch)

Frieda Fricke, unmöglich!

Frieda ist wirklich unmöglich – schlampig und laut, aber zugleich eben auch sehr fröhlich und gut darin, sich neue Sachen auszudenken. Und das wird dringend nötig, denn die Dame vom Jugendamt will, dass Frieda und ihre beiden Tanten umziehen, aus dem alten Hof mit Lehmboden in eine schicke neue Wohnung. Aber das will Frieda auf gar keinen Fall, und die sechs Kühe will sie auch behalten. Wie sie es dann hinbekommt, dass aus den sechs Kühen sogar 18 werden und wie aus ihr und dem neuen Nachbarsjungen Mitja und der hochnäsigen Großbauerntochter Nora-Lynn dann doch noch Freunde werden, das erzählt dieses witzige und dennoch kritische Familienkinderbuch vom Lande ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.